bwin im Test: bwin Bonus und bwin Erfahrungen

bwin

Bonus100% bis 100€ auf die erste Einzahlung
Bedingungen3x Einzahlungsbetrag und Bonus in 365 Tagen einsetzen
LizenzGibraltar
ZahlungsartenBanküberweisung, Click2Pay, Clickandbuy, giropay, InstaDebit, Kreditkarte, Lastschrift, myCitadel, Neteller, PayPal, paysafecard, Skrill, Sofortüberweisung, Ukash, WebMoney, Western Union
SupportEmail, Hotline
Bewertung

bwin besuchen

Der Wettanbieter bwin wurde im Jahr 1997 in Wien, Österreich gegründet und hat auch heute seinen Hauptsitz in der Hauptstadt des deutschen Nachbarlands. Heute beschäftigt das Unternehmen, welches den Namen bwin Interactive Entertainment AG trägt, etwa 1.500 Mitarbeiter, die sich um zahlreiche Aufgaben im Unternehmen kümmern. Ganz offensichtlich sind dabei natürlich die Aufgabe der Erstellung der Quoten sowie die Kunden zu versorgen. Schließlich fühlen sich die Kunden nur wohl, wenn es jemand gibt, bei dem man eine Frage loswerden kann. Kunden hat bwin nicht gerade wenig. Laut Schätzungen sind bei bwin etwa 13 Millionen Nutzer angemeldet, von denen ein Großteil aktiv bei dem Buchmacher Wetten platziert.

Doch Wetten sind das Einzige, was bwin im Angebot hat. Mit der Zeit erweitere der ursprünglich reine Wettanbieter sein Angebot um Poker, Casino und Games. Langweilig sollte es bei bwin daher nie werden. Mit einer Lizenz der Regierung von Gibraltar kann bwin jährliche Umsätze von über 300 Millionen Euro erwirtschaften. Da bwin der größte Wettanbieter auf dem Markt ist, bestehen keine Zweifel an der Seriosität des Anbieters. Auch wenn der Wettanbieter ein extrem umfangreiches Angebot hat, sind die Quoten des Buchmachers nicht mehr die Besten in der Branche. Viele andere Anbieter offerieren mittlerweile bessere Quoten als bwin. Mit zahlreichen Promotionen kann bwin den Mangel der Quoten wettmachen. Welche Stärken und Schwächen der Anbieter sonst noch hat, werden wir unserem ausführlichen Test näher erläutern.

Jetzt bei bwin registrieren!

Stärken von bwin:

  • Sehr umfangreiches Angebot
  • Kompetenter und präziser Kundenservice
  • Lukrative Aktionen für bestehende Kunden
  • Viele Zahlungsmöglichen stehen zur Verfügung
  • Zahlreiche Live-Streams für Kunden im Angebot

Schwächen von bwin:

  • Teilweise lange Wartezeiten beim Support
  • Nicht mehr die besten Quoten
  • Wettsteuer wird erhoben

Zu bwin.com

Unsere bwin Erfahrungen im Detail

Sportwetten-Angebot: Von A bis Z alles dabei

Die Meinungen über bwin, welche man im Internet finden kann, gehen teilweise weit auseinander. In einem Bereich ist man sich jedoch einig und das hat auch unser Test bestätigt. Das Angebot bei bwin gehört zu den allerbesten der Welt. Nicht nur die zahlreichen Sportarten und Randsportarten auch die Vielzahl von Sonder- und Spezialwetten ist unglaublich. Kaum ein Buchmacher kann diesem Angebot das Wasser reichen. Das Auswahl der Wetten ist demnach nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ das wahrscheinlich beste, welches im Internet zu finden ist. Neben Fußball, Tennis, Eishockey, Basketball, Handball, Volleyball und vielen weiteren bekannten Sportarten bietet bwin einige Exoten wie Netball, Futsal, Schach oder NASCAR-Rennen.

Kundenservice: Lange Wartezeiten trüben das Bild

Der Kundenservice bei bwin wäre theoretisch sehr gut, wären dort nicht die langen Wartezeiten. In der Warteschlange des Wettanbieters steht man zu Hochzeiten teilweise mehr als 15 Minuten. Zu weniger besuchten Zeiten liegen die Wartezeiten unterhalb einer Minute. Hat man einen Mitarbeiter erreicht oder erhält eine Antwort via Mail sind diese in der Regel sehr präzise und immer hilfreich. Das Problem oder die Frage sollte daher schnell gelöst sein. In unserem Test hatten wir nie einen unfreundlichen Mitarbeiter am Telefon. Ein Live-Chat steht bisher nicht zur Verfügung.

Der bwin Bonus und weitere Promotionen: Bestandskunden kommen auf ihre Kosten

Mit dem bwin Bonus hat jeder Neukunde die Chance auf einen Einzahlungsbonus bis zu 100 Euro. Dabei wird die erste Einzahlung automatisch verdoppelt. Die erste Einzahlung muss innerhalb von 365 Tagen nach der Anmeldung getätigt werden und den Mindestbetrag von 10€ erfüllen. Bevor eine Auszahlung des Bonus beantragt werden kann, muss der Bonus sowie der Einzahlungsbetrag fünfmal umgesetzt werden. Damit ist der Bonus zwar gut, jedoch nicht so gut wie bei manch anderen Anbietern.

Besser sind hingegen die Aktionen, welche nach der Anmeldung auf bestehende Kunden warten. Aktuell hat bwin die Promotionen „Double and Triple Money“ sowie einige Kombi-Boni und Money-Back-Specials im Angebot. Mit diesen Aktionen kann wunderbar der Gewinn vergrößert oder das Risiko bei Wetten auf ein Minimum beschränkt werden. Es macht daher durchaus Sinn, des Öfteren bei den laufenden Aktionen von bwin vorbeizuschauen.

Zahlungsmöglichkeiten: Schnelle und gebührenfreie Zahlungen möglich

Der Aspekt der Zahlungsmöglichkeiten spielt für viele Sportwetter eine große Rolle. So hat jeder Fan von Sportwetten im Normalfall eine oder mehrere favorisierte Methoden um Ein- und Auszahlungen zu tätigen. Bei bwin sollte jeder Kunde eine passende Methode finden, da eigentlich alle für Deutschland relevanten Möglichkeiten angeboten werden. Die Zahlungen erfolgen immer sehr schnell und sind grundsätzlich gebührenfrei. Nur bei Zahlungen mit Kreditkarte fällt eine Gebühr von 2 Prozent an. Neben der Kreditkarte stehen folgende Möglichkeiten zur Auswahl:

Banküberweisung, Moneybookers(Skrill), Neteller, Click2Pay, GiroPay, Sofortüberweisung, PaySafeCard, FreeBet Card, Ukash, Kalixa, Click and Buy und PayPal.

Sicherheit: Erstklassige Sicherheitsvorkehrungen

Die Sicherheit der Plattform sowie der sensiblen Kundendaten stehen bei bwin ganz weit oben auf Prioritätsliste. Daher hat der Wettanbieter zahlreiche Vorkehrungen getroffen, um die Plattform sowie die Server abzusichern. Zweitgenannte arbeiten mit den neuesten Verschlüsselungsmethoden. Der Datenschutz ist daher jederzeit gewährleistet. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben, sodass keine fremde Werbung zu ihrer E-Mail-Adresse oder eigentlichen Adresse zu erwarten ist.

Quotenschlüssel: Leider nur 93 Prozent

Der Quotenschlüssel spiegelt den Anteil wieder, den der Wettanbieter von den Einsätzen wieder auszahlt. Am Beispiel von bwin werden 93 Prozent aller Einsätze wieder an Sportwetter ausgezahlt. Damit der liegt der Buchmacher im guten Mittelfeld. Für die Wettquoten bedeutet dies, dass sie zwar gut sind, jedoch längst nicht mit den Quoten bei manch anderen Anbietern mithalten können. Ab und an findet man zwar eine Top-Quote, dies ist jedoch äußerst selten der Fall und wird in der Regel innerhalb kurzer Zeit reguliert. Am ehesten werden Top-Quoten bei sehr wichtigen und beliebten Events gefunden.

Benutzerfreundlichkeit: Optisch ansprechend

Die Internetseite von bwin ist zwar in einem dunklen Grau bis Schwarz gehalten, die Farbe verleiht dem Wettanbieter jedoch eine ganz besondere Seriosität und Reiz. Auf der Startseite wirbt der Anbieter mit großen Bildern und interessanten Angeboten. Der Aufbau der Seite ist sehr einfach gehalten, sodass sich auch Neulinge sofort zu Recht finden sollten. Die Benutzerfreundlichkeit ist daher herausragend.

Livewetten: Besonderer Spaß mit Live-Streams

Für einen Buchmacher wie bwin gehört es natürlich dazu, einen großen Bereich für Livewetten im Angebot zu haben. Zu zahlreichen Sportarten werden hier Wetten offeriert. Für beliebte Sportarten wie Fußball und Tennis werden zum Teil zahlreiche Spezialwetten angeboten. Neben den Livewetten stellt bwin zudem zahlreiche Live-Streams zur Verfügung. Verfolgt man den Stream und platziert nebenbei Wetten, macht das ganze noch mehr Spaß und die Spannung ist noch höher.

Wettlimits: Früh greifende Limits

Ein wenig verwunderlich sind die niedrig angesetzten Limits. Beim Versuch höhere Beträge zu setzen, greift die Plattform sofort ein und verbietet das Platzieren der Wette. Bwin scheint sich hier klar in Richtung der Hobby-Wetter zu bewegen. Highroller kommen bei bwin nicht auf ihre Kosten.

Wettsteuer: 5 Prozent vom Bruttogewinn

So wie jeder andere Anbieter, der in Deutschland wetten anbietet, muss auch bwin eine Wettsteuer von 5 Prozent der Einsätze an den deutschen Fiskus abgeben. Diese Wettsteuer reicht der Buchmacher direkt an die Kunden weiter, indem 5 Prozent vom Gewinn abgezogen und einbehalten werden. Von einem theoretischen Gewinn von 100€ bleiben dann nur 95€ übrig. Nur die wenigsten Anbieter zahlen die Steuer aus eigener Kasse und wenn leiden die Wettquoten meist darunter.

Unser Fazit zu dem bwin-Test

Bwin ist einer der besten Wettanbieter im deutschsprachigen Raum. Mit viel Erfahrung und guten Promotionen kann der Wettanbieter immer neue Kunden gewinnen. Die Plattform des Wettanbieters ist vom Angebot und der Benutzerfreundlichkeit eine der besten, welche man im Internet findet. Im Laufe der Zeit haben jedoch einige bwin im Bereich der Wettquoten abgehängt. Nur selten werden Top-Quoten gefunden.

Jetzt bei bwin registrieren!

Der Wettanbieter bwin wurde im Jahr 1997 in Wien, Österreich gegründet und hat auch heute seinen Hauptsitz in der Hauptstadt des deutschen Nachbarlands. Heute beschäftigt das Unternehmen, welches den Namen bwin Interactive Entertainment AG trägt, etwa 1.500 Mitarbeiter, die sich um zahlreiche Aufgaben im Unternehmen kümmern. Ganz offensichtlich sind dabei natürlich die Aufgabe der Erstellung der Quoten sowie die Kunden zu versorgen. Schließlich fühlen sich die Kunden nur wohl, wenn es jemand gibt, bei dem man eine Frage loswerden kann. Kunden hat bwin nicht gerade wenig. Laut Schätzungen sind bei bwin etwa 13 Millionen Nutzer angemeldet, von…

Bewertungsübersicht

Sportwettenangebot
Kundenservice
Bonus
Zahlungsmöglichkeiten
Sicherheit
Quoten
Benutzerfreundlichkeit
Livewetten
Wettlimits

Bewertung

Zusammenfassung: bwin zählt zu den besten Wettanbietern in Deutschland und kann sich durch ein umfangreiches Wettangebot und guten Kundenservice abheben.

Leserbewertung: 0.7 ( 1 Bewertungen)