Sportwetten Bonus: Hol dir jetzt den besten Wettbonus!

Als unabhängiges Test- und Bewertungsportal von Wettanbietern haben wir uns darauf spezialisiert, für dich die besten Bonusaktionen zu finden, diese ausführlich zu testen und auf Sportwetten-Bonus.net vorzustellen. Zu jedem vorgestellten Anbieter und Bonus haben wir anhand von 9 unterschiedlichen Kriterien einen Testbericht erstellt, in dem du unsere Erfahrungen nachlesen kannst.

Hol dir jetzt den besten Sportwetten Bonus:

BuchmacherWettbonusBewertungJetzt wetten
100% bis 100€TestberichtBonus abholen
100% bis 100€TestberichtBonus abholen
100% bis 100€TestberichtBonus abholen
400% bis 40€TestberichtBonus abholen
100% bis 100€TestberichtBonus abholen
100% bis 100€TestberichtBonus abholen
50% bis 300€TestberichtBonus abholen
Teile diese Seite:

Auf der Suche nach dem besten Wettbonus

SportwettenbonusDie Liste der Buchmacher im Internet ist unheimlich lang. Jährlich wagen weitere Wettanbieter den Versuch, auf dem schon gesättigten Markt Fuß zu fassen und immer wieder schaffen es weitere Anbieter, zahlreiche Kunden für sich zu gewinnen. Die neuesten Wettanbieter sind zwar in der Regel recht innovativ, dennoch bringen sie oft nicht die benötigte Erfahrung in dem Geschäft mit. Doch gerade von Erfahrungen lebt das Geschäft der Buchmacher. Wir haben die bekanntesten Buchmacher herausgesucht, in der Tabelle aufgelistet und ganz genau unter die Lupe genommen.

Ist man auf der Suche nach dem besten Buchmacher, so springen einem wahrscheinlich des Öfteren direkt große Werbefenster ins Auge. Besonders groß geschrieben sind dabei in der Regel  hohe Geldsummen von Bonusaktionen, welche versprochen werden, wenn man sich bei dem jeweiligen Wettanbieter angemeldet hat. Die Rede ist hierbei natürlich von den Promotionen für Neukunden, die sich damit auf einen zusätzlichen Wetteinsatz freuen dürfen. In der Regel wird das Bonusguthaben direkt nach der ersten Einzahlung gutgeschrieben, sodass man gleich nach der Anmeldung von dem Bonus profitieren kann. Ganz selten gibt es aber auch Bonusangebote, die ohne Einzahlung in Anspruch genommen werden können. Diese findest du bei dem Sportwetten Bonus ohne Einzahlung!

Doch Bonus ist nicht gleich Bonus. Viele Anbieter offerieren einen Bonus, der nur darauf ausgelegt ist, neue Kundschaft zu gewinnen, sich aber eigentlich gar nicht lohnt für den Kunden. Auf der Suche nach dem richtigen Anbieter mit dem optimalen Wettbonus für Neukunden sollte daher auf einige Kriterien geachtet werden. So trifft bei vielen Wettanbietern genau das zu, was man bei dem einen oder anderen Vertrag vermuten würde. Im Kleingedruckten stehen oft jene Informationen, welche benötigt werden, um den Bonus unvoreingenommen bewerten und die einzelnen Angebote vergleichen zu können.

Das Kleingedruckte ist oft entscheidend

BonusbedingungenAuf der Suche nach dem Buchmacher mit dem besten Wettbonus sieht man im Normalfall nur den Prozentsatz sowie den maximalen Bonusbetrag. Zum Verständnis ein Beispiel: Der Wettanbieter bet-at-home schreibt auf seiner Internetseite, dass man einen Bonus in Höhe von 50 Prozent auf die erste Einzahlung bekommen kann. Ohne genauer hinzusehen wird sogar nur gefunden, dass es einen 100 Euro-Sport-Bonus gibt. Wie man diesen erhält oder was dazu benötigt wird, steht oftmals nur im Kleigedruckten. Doch eben diese Informationen sind entscheidend für den Bonus.

Die Quote der Ersteinzahlung: Weniger ist oftmals mehr

Fast jeder Wettanbieter im Internet bietet seinen Neukunden einen sogenannten Einzahlungsbonus. Das heißt, dass die erste Einzahlung, welcher der neue Kunde tätigt, mit einem bestimmten Prozentsatz multipliziert wird und sich dementsprechend ein Bonusbetrag bildet. Der maximale Betrag, den man sich über dieses Verfahren dazu verdienen kann, hat zwar seine Reize, deutlich wichtiger ist jedoch der Prozentsatz. Liegt beispielsweise der maximale Bonusbetrag bei 200 Euro, der Prozentsatz jedoch nur bei 25 Prozent, so müssten 800 Euro beim ersten Mal eingezahlt werden, um den gesamten Bonus auszuschöpfen.

Doch die meisten Neukunden wollen bzw. können nicht 800 Euro einzahlen, sondern beispielsweise nur 75 Euro. Ein Bonus, deren maximaler Bonusbetrag bei 100 Euro, der Prozentsatz aber bei 100 Prozent liegt, ist deutlich besser geeignet. Mit einer Einzahlung von 75 Euro bekommt bei Neukunde bei Wettanbieter A genau 18.75 Euro bei Wettanbieter B jedoch ganze 75 Euro zusätzlich gutgeschrieben. Der Fokus bei der Wahl sollte daher nicht auf dem maximalen Bonusbetrag sondern auf dem Prozentsatz liegen. Ein kleinerer Maximalbetrag kann mit dem richtigen Prozentsatz mehr sein.

Die Umsatzanforderungen: Im Kleingedruckten zu finden

Mindestens genauso wichtig wie der Prozentsatz bzw. die Quote der Ersteinzahlung sind die Umsatzanforderungen. Denn jeder Bonus bei Wettanbietern für Neukunden unterliegt vorgegebenen Umsatzbedingungen, welche erfüllt werden müssen, um sich das Guthaben des Bonus auszuzahlen. Darin liegt schließlich das Ziel: Das Geld, welches man geschenkt bekommt, vermehren und sich dann auszahlen lassen. Um sich den Bonus auszahlen zu lassen, muss der Bonusbetrag beispielweise fünfmal umgesetzt werden. So bringt ein Bonus, der einen hohen Maximalbetrag sowie eine gute Quote hat, reichlich wenig, wenn dieser unheimlich oft umgesetzt werden muss.

Dabei spielt oft auch die Zeit eine wichtige Rolle. Ob der Bonus innerhalb von zwei, vier oder acht Wochen freigespielt werden muss, spielt eine enorme Rolle in Bezug auf die Umsatzanforderungen eines Wettbonus. Ebenso ist die Mindestquote von großer Bedeutung. Wird die Quote irrtümlicherweise mit dem Risiko gleichgesetzt, so ist das Risiko besonders hoch, gibt der Wettanbieter eine hohe Mindestquote vor.

Finde den besten Bonus für Dich!

Sportwetten BonusWie der eine oder andere womöglich schon an den oben erklärten Kriterien bemerkt haben möchte, ist der allgemein beste Bonus nicht unbedingt für jeden der beste Bonus. Möchtest du mit einem geringen Startgeld beginnen, sollte der Fokus nicht auf den maximalen Betrag des Bonus gelegt werden, sondern auf den Prozentsatz bzw. die Quote auf die erste Einzahlung. Besonders gut sind Anbieter mit einer Quote von 200 Prozent, jedoch sind auch 100 Prozent sehr gut. Bei Werten ab 50 Prozent sollte wahrscheinlich eher von dem Wettanbieter abgesehen werden.

Ein weitere Kriterium ist der Wert der Mindesteinzahlung, welcher ebenfalls nur dann eine Rolle spielt, möchtest du nur einen sehr kleinen Betrag beim ersten Mal einzahlen. So bieten viele ihren Bonus nur jenen Kunden an, deren erste Einzahlung den Wert von 20 Euro übersteigt. Dies wäre schon etwas hoch und fast schlecht. Besser wäre, wenn kein Einzahlungsminimum angeben wäre. Die meisten Fans von Sportwetten zahlen beim ersten Mal jedoch mehr als 10 Euro ein, sodass ein Mindestbetrag von 10 Euro durchaus normal und vertretbar ist. Eventuell findest du sogar einen Anbieter, bei dem gar keine Einzahlung nötig ist, um mit einem kleinen Startgeld an Sportwetten teilzunehmen.

Möchtest du hingegen eher selten Sportwetten tätigen aber dennoch einen Bonus erhalten, so ist der Zeitraum sehr wichtig. Gemeint ist damit der Zeitraum, der einem zum Freispielen des Bonus gegeben wird. Einige Buchmacher haben sich dazu entschieden, keinerlei Vorgaben bezüglich dieses Zeitraums zu machen. Andere Wettanbieter setzen hingegen 90 Tage als Limit, was ebenfalls sehr gut wäre. Liegt die Grenze des Zeitraums zum Freispielen bei 60 oder sogar nur 30 Tagen, solltest du genau überlegen, ob dir das ausreicht.

Eher unabhängig vom Spielverhalten ist das Kriterium der Umsatzanforderungen. Egal wie hoch oder niedrig der maximale Bonusbetrag ist, das gutgeschriebene Geld des Buchmachers muss vor der ersten Auszahlung umgesetzt werden. Dabei ist auf einen ganz wichtigen Zusatz zu achten. Verlangt der Wettanbieter die x-fache Umsetzung des Bonusbetrags oder verlangt der Wettanbieter die x-fache Umsetzung des Bonusbetrags und Einzahlungsbetrags. Ein Beispiel zur Veranschaulichung: Es handelt sich um einen 100-Prozent-Einzahlungsbonus. Es werden 100 Euro eingezahlt und der Bonus beträgt ebenfalls 100 Euro. Gibt der Wettanbieter an, der Bonusbetrag muss sechsmal umgesetzt werden, müssen 600 Euro umgesetzt werden. Gibt der Buchmacher hingegen an, dass der Bonusbetrag und der Einzahlungsbetrag nur dreimal umgesetzt werden muss, müssen dennoch 600 Euro umgesetzt werden. Die Anzahl der Umsetzungen kann also täuschen, wenn nicht ganz genau gelesen wird.

Beim Lesen des Kleingedruckten oder unserer Erklärungen der Wettanbieter solltest du dir die Fragen stellen, welche Wetten zur Erfüllung der Umsatzanforderungen gelten. Viele Anbieter legen eine Mindestquote fest, sodass vermeintlich sichere Wetten mit eher niedrigen Quoten nicht zugelassen sind. So sollte die Mindestquote nicht höher als 1.50 ausfallen. Es gibt zwar auch Wettanbieter, die Mindestquoten unter 1.50 anbieten, darunter leiden meist jedoch andere Aspekte der Umsatzanforderungen. Zudem können besondere Wetten wie beispielsweise Handicap-Wetten für die Erfüllung der Bedingungen ausgeschlossen sein. Spannend wird es, wenn der Bonus auch in anderen Bereichen des Anbieters freigespielt werden kann. Viele Buchmacher haben auch ein kleines Casino im Angebot, welches zur Umsetzung des Bonus genutzt werden kann.

Die beliebtesten Buchmacher mit einem Wettbonus

Das Zusammenspiel entscheidet am Ende

Nachdem die wichtigsten Aspekte erklärt sind, können wahrscheinlich die einzelnen Kriterien bewertet werden. Doch am Ende ist es das Zusammenspiel aller Bedingungen, das für die Auswahl eines Buchmachers spricht. Einige Kriterien sind vom Neukunden und deren Spielverhalten abhängig, sodass jeder selbst entschieden muss, welcher Bonus für denjenigen der Beste ist. Das Team von Sportwetten-Bonus.net hat zwar jegliche Bedingungen herausgesucht, die Wahl obliegt aber Dir selbst. Dementsprechend muss auch die von uns als bester Sportwetten-Bonus gekennzeichnete Promotion nicht die beste für Dich sein. Lese am besten unsere einzelnen Bewertungen und entscheide selbst, welcher Bonus am besten zu Dir passt.

Fragen und Antworten

Ist das Wetten bei Buchmachern im Internet kostenlos?

Grundsätzlich ist die Abgabe einer Wette kostenlos. Es kann zwar eine Steuer erhoben werden, diese geht jedoch nicht an den Wettanbieter, sondern an den Staat. Der Wettanbieter passt seine Quoten jedoch so an, dass am Ende ein Gewinn für ihn übrig bleibt.

Kann ich langfristig mit Sportwetten Geld verdienen?

Es gibt Spieler, die mit verschiedenen Taktiken auf lange Sicht Geld verdienen können. Diese Strategien können umständlich erlernt werden. Dennoch sind Sportwetten immer mit einem gewissen Risiko verbunden.

Ist mein Geld bei Wettanbietern sicher?

Wir haben Wettanbieter vorgestellt, bei denen das Geld in jedem Fall sicher ist. Im Internet gibt es aber immer „schwarze Schafe“, sodass man stets vorsichtig sein sollte, wo sich angemeldet wird.

20 votes